Vertragsinhalt

Der Immobilien-Leasingvertrag wird von Disposition und Inhalt bei allen Anbietern klar strukturiert, zB:

  • Vertragstitel
  • Parteien / Rubrum
  • Präambel
  • Besonderer Teil
    • Daten des konkreten Leasinggeschäfts
    • Beschrieb des Leasingobjektes
      • Leistungsgegenstand
      • Technische Spezifikationen
    • Investitionskosten
    • Leasingzins und Zahlungsbedingungen
    • ev. Refinanzierungsart
      • Bestimmung eines Basis- oder Referenzzinssatzes
      • individuelle Festlegung einer allf. Vorfälligkeitsentschädigung
    • Ordentliche Leasingdauer
    • Bearbeitungsgebühr
    • Optionsgebühr
  • Allgemeine Bestimmungen
    • Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
    • Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
      • Erwerbsphase
      • Bauphase
      • Nutzungsphase
      • Veräusserungsphase
    • Aufschiebende Bedingungen
      • Immobilien-Erwerb
        • Leasingobjekt
        • Erwerbsphase
      • Haupt- und Nebenverträge
        • Separate, aber verbundene Verträge
        • selbständige Verträge
        • Nebenabreden
        • Zusatzvereinbarungen
    • Auflösende Bedingungen
    • Erfüllungszeitpunkt
    • Erfüllungsort
    • Leistungsstörungen
    • Besitzesantritt mit Uebergang von Rechten und Pflichten, Nutzen und Gefahr
    • Gewährleistung bzw. Freizeichnung (Wegbedingung der Rechts- und Sach-Gewährleistung), Garantien / Zusicherungen
    • Kostenpunkte
    • Versicherungen und Kostentragung
    • Schriftformklausel
    • Anwendbares Recht / Rechtswahl
    • Gerichtsstand
    • Salvatorische Klausel 

Die Leasinggeber eine unterhalten in ihren Regelwerken eine gewisse Standardisierung, aus Gründen der Vereinheitlichung, der Vollständigkeit und der Vergleichbarkeit bzw.

Drucken / Weiterempfehlen: